Fußgängerzone Lübeck

    Fragen und Antworten    

    Welches Ziel steckt hinter dem Einzelhandelsforum?    

Ziel des Einzelhandelsforums ist es, zunächst ein abgestimmtes, transparentes Vorgehen bei der Ansiedlung großflächiger Einzelhandelsvorhaben zu erreichen und der Polarisierung des Einzelhandels entgegen zu wirken. Auf diesem Weg soll die Schaffung angemessener Versorgungsstrukturen sowie die Erhöhung der Zentralität in der Region insgesamt befördert werden.

    Welchen Nutzen hat eine Kommune im ländlichen Raum ohne Einzelhandel von dem Einzelhandelsforum?    

Mit Blick auf den „Demographischen Wandel“ und einhergehender Alterung ist die Grundversorgung oftmals innerhalb des Raumes nicht mehr gewährleistet. Das Einzelhandelsforum könnte sich zu einer Diskussionsplattform der einzelnen Gemeinden entwickeln, um dieser Entwicklung mit innovativen Versorgungsideen entgegen zu treten.
Mithilfe der Datenbasis kann das Forum aufzeigen, wo Versorgungslücken bestehen und welche Versorgungseffekte aus einer möglichen Ansiedelung resultieren sollten. Welche Sortimente weisen ein Überangebot in der Region auf, welche wären sinnvoll? Um solche Versorgung kompetent beurteilen zu können, brauchen wir das Forum als Mittel einer objektiven Beurteilung.

    Welche Aussagen zu Standortfragen können durch die Datenbasis erörtert werden?    

Auf der Grundlage der regionalen Datenbasis - die allen Kooperationspartnern offen steht – können zahlreiche Standortfragen beantwortet werden. So lassen sich beispielsweise Aussagen über die Stärken und Schwächen eines Standorts im Vergleich zu anderen Standorten treffen, was bei einer aktiven Sortimentsgestaltung wie auch Ansiedlungspolitik hilfreich sein kann und möglicherweise in einen integrierten Stadtmarketingprozess mündet.
Welche Position nimmt der Einzelhandel der Gemeinde in der Region ein? Aus welchen umliegenden Orten kommen die Kaufkraftzu- und -abflüsse? Welche Branchen/ Betriebsformen/ Sortimente sollten am Standort zusätzlich angeboten werden? Passt sich die derzeitige Sortimentsgestaltung den Bedürfnissen des angestrebten Kundenkreises an? Eignen sich bestehende Leerstände für diese Sortimente? Wo findet ein Einzelbetrieb seinen geeigneten Standort? Welche Alternativen können Investoren geboten werden?
Darüber hinaus können durch Abstimmungsverfahren regionale Schwerpunkte im Handel errichtet werden, die sowohl den Standort als auch die regionale Identität stärken.